Runde 4 im Axe Adventskalender – Playmateshooting schlägt den Problembären – Evakostüm startet gut

Schweini-Sarah     -  Bild: ©Axe/Unilever

Nach zwei vergeblichen Anläufen hat es das Playmateshooting nun sehr überzeugend mit 2428 Stimmen auf Platz 1 geschafft. Auf Platz 2 der Problembär (1201), der noch deutlich vor Sexydessous (598) und Bodypainting (340), der einzig wirklich kreative Begriff (mit Chancen auf den Sieg) in der gerade abgelaufenen Wahlrunde war. Die Wahlbeteiligung konnte deutlich zulegen, was nicht zuletzt an dem deutlichen Werbepush seitens Unilever/Axe liegt.

Und auch immer mehr Internetportale berichten über Schweini-Sarah und die Axe Adventsaktion. So bezieht sich der Merkur-Online auf unser Insider Interview „Wie bei Online Abstimmungen geschummelt wird„. Und auch TZ Online hat Mitleid mit Sarah und titelt: „Arme Schweini-Sarah soll Zwiebelmett essen und FCA-Trikot tragen“.  Weiterlesen

Werbung

Ob der Traum vieler WOW Nerds wahr wird, und Sarah ihre Brüste nackt und frontal in die Kamera hält, darf jedoch bezweifelt werden. Die Kreativabteilung hat letztes Jahr schon so einige heikle Themen gekonnt filmisch umgesetzt. Ich wünsche mir ein wenig mehr Kreativität bei der Begriffsauswahl – plumpe Versuche Fräulein Brandner nackig zu machen sind von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Nach der ersten Stunde der 5ten Runde für Evakostüm vor Nylonstrümpfen und Zombiiiiiees. Der Abstand ist bezeichnend zeigt wieder mal deutlich dass die Webcommunities entscheiden wo die Reise für Sarah hingeht.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.