Tag 3 im Axe Adventskalender – derGerät setzt sich durch – Problembär und Playmateshooting in den Startlöchern

derGerät im Axe Adventskalender Voting     -  Bild: ©Axe/Unilever

Und wieder ein haushoher Kantersieg für eine Community beim Axe Adventskalender. Der Gerät landete weit vor Playmateshooting auf Platz 1. Eine wie ich finde zu leichte Aufgabe für Sarah. Das Axe Clipteam ist eigentlich immer recht findig, wenn es darum geht die Begriffe filmisch darzustellen. Allerdings ist festzustellen da es dieses Jahr deutlich mehr schlüpfrige Begriffe in die Top 14 schaffen.

In Runde drei scheint sich das Spiel zu ändern. Anders als zuvor gibt es jetzt ein richtiges Kopf an Kof rennen zwischen Playmateshooting und Problembär. Worauf das Playmateshooting abziehlt, sollte klar sein. Der „Problembär“ ist die deutsche Umschreibung für „Ped0bear“. Es ist hier nicht der schweizer Problembär gemeint.  Weiterlesen

Der Ped0bear ist ein Internet Meme (Phänomen) und wurde durch das 4Chan Forum berühmt und berüchtigt. Dabei wurden die Figur mit Kinderpornografie in Verbindung gebracht, um den sexuellen Character vieler japanischer Mangas zu karrikieren. Dazu wurde er in meist harmlosen Bildern in der Rolle eines Pädophilen eingefügt.

Diese Fotomontage wurde mit einem bitterbösen Kommentar zu der gezeigten Szene versehen. Als makaberer Scherz verbreiteten sich diese Bearbeitungen im Netz und es folgten unzählige solcher Zeichnungen.  Im deutschsprachigen Raum wird die Figur oft auch als Ped0bär bezeichnet. Aufgrund der missverstandenen Verbindung zu Pädophilen, der Bär ist entgegen der Meinung vieler Forenbetreiber eben kein Erkennungszeichen der Kinderpornoszene, sind Comics, Bilder sowie der Begriff Ped0bär in vielen Communitys nicht geduldet. Posts mit dem Bären werden meist streng fensiert.  Daher hat sich der Begriff Problembär etabliert.

Werbung

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.